Media Center

Neuigkeiten & Aktuelles zu Dussmann Service Österreich

Genauso wichtig wie unsere Kunden gut zu betreuen, ist es uns, unsere Partner in den Medien mit allen Informationen und Neuigkeiten zu Dussmann Service Österreich und seinen Dienstleistungen regelmäßig zu versorgen. Wir stellen Ihnen hier die aktuellen Presseinformationen über Dussmann bereit. Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Dussmann Service Österreich 2020 stabil durch die Corona-Krise

19.05.2021 – Wachstum in der Hygienereinigung und anderen systemrelevanten Leistungen – Flexibilität in der Kundenbetreuung – Digitalisierung & Innovation

Linz, 19. Mai 2021. Die Dussmann Group, Berlin, erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2020 einen weltweiten Konzernumsatz von 2,08 Milliarden Euro. Dussmann Service Österreich – die 1968 gegründete und langjährigste Unternehmenstochter der Group – verweist im Corona-Jahr 2020 in Österreich auf einen stabilen Bruttoumsatz von 125,3 Millionen Euro, erwirtschaftet mit 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Der trotz Corona nahezu gleichbleibende Umsatz ist auf Wachstum in der Hygienereinigung und Desinfektion, im Sicherheitsdienst und der Gebäudetechnik zurückzuführen. Den besonderen Herausforderungen des Jahres 2020 begegnete der Multidienstleister rund ums Gebäude durch hohe Flexibilität in der Kundenbetreuung, neue Vertriebsmodelle, Digitalisierung und laufende Innovationskraft.
 

Dussmann Service Österreich gehört damit erneut zu den umsatzstärksten Landesgesellschaften der Dussmann Group und verweist auf zahlreiche namhafte Referenzkunden wie die ÖBB, Infineon Technologies AG, RHI Magnesita GmbH, das Universitätsklinikum AKH Wien, Magna, das LKH Klagenfurt, die Barmherzigen Brüder Graz, die Post AG, Voith oder die VAMED und Swarovski Gruppe. Ende 2020 wurde der Kauf der Janus Gruppe verhandelt und mit März 2021 vollzogen. Die Janus Gruppe verstärkt die Healthcare-Kompetenz von Dussmann Service, besonders in sensiblen Bereichen wie OP-Sälen, Intensiv-Stationen und Reinraumreinigung, und lässt das Team des Multidienstleisters in Österreich 2021 auf 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wachsen.

Mag. Peter Edelmayer, Geschäftsführer Dussmann Service Österreich, dazu: „Nach unserem Rekordjahr 2019, dem besten in unserer 53-jährigen Unternehmensgeschichte, sind wir 2020 trotz Corona nahezu stabil geblieben. Darauf sind wir stolz und wissen, dass es nicht selbstverständlich ist, zumal Corona alle Unternehmen auf eine harte Probe gestellt hat. Dussmann Service Österreich war aufgrund seines Multidienstleistungsangebots vor allem im Bereich Desinfektion und Hygienereinigung, aber auch in der Sicherheit und der Gebäudetechnik gerade in der Pandemie systemrelevant. Das konnte den - aufgrund behördlicher Schließungen und Homeoffice - deutlich geringeren Bedarf in der Verpflegung nahezu ausgleichen. Das Dussmann-Team hat 2020 täglich beachtliche 3,1 Millionen Quadratmeter sauber gehalten.“

Zum Vorteil gereicht hat dem Multidienstleister sicher auch die „Dussmann-DNA“: höchst flexibel nach Bedarf des Kunden zu sein, auf der Basis starker, partnerschaftlicher Kundenbeziehungen sinnvolle, individuelle Lösungen für Herausforderungen zu finden und die Krise als Chance und Innovationstreiber zu sehen.

Edelmayer weiter: „So haben wir Modelle wie Click & Collect, Lieferservices und Bestell-Apps in der Verpflegung eingesetzt, mit E-plate ein modernes RIFD-basiertes System für intelligentes Bezahlen im Betriebsrestaurant im Angebot und mit der Kaltvernebelung eine effiziente Methode im Kampf gegen Viren im Einsatz. Auf den Blickwinkel kommt es an: Wir haben darauf gesetzt, unser Team zu erhalten, und dafür teilweise Kurzarbeit genutzt. Denn unsere tausenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind täglich vor Ort beim Kunden, arbeiten unter Einhaltung strenger Sicherheitsvorschriften und sind unser Aushängeschild für Qualität und Kontinuität. Nicht zuletzt ihnen gilt es zu danken, dass 2020 für Dussmann Service ein stabiles Jahr geworden ist.“

Die ersten Erfolge bei der Eindämmung der Pandemie stimmen Dussmann Service für 2021 optimistisch. Die Corona-Beschränkungen werden derzeit schrittweise zurückgenommen. Dies sollte sich zum Beispiel positiv auf die Verpflegung auswirken. Bereits vor Corona wurde auf Digitalisierung gesetzt. Diese Strategie wird Dussmann Service, etwa durch den Einsatz von Reinigungsrobotern, weiterverfolgen.

 

 

 


OP Reinigung: Dussmann Service Österreich ist aufgrund seines Multidienstleistungsangebots vor allem im Bereich Desinfektion und Hygienereinigung, aber auch in der Sicherheit und der Gebäudetechnik gerade in der Pandemie systemrelevant und verweist im Corona-Jahr 2020 in Österreich auf einen stabilen Bruttoumsatz. © Dussmann Service


Kaltvernebelung: Dussmann Service setzt das Kaltvernebelungsverfahren ein, dessen Wirkung gegen COVID-19 bestätigt wurde. Räumlichkeiten, auch mit schwer zugänglichen Stellen, werden dadurch komplett dekontaminiert. © Dussmann Service


Teppichreinigung: Das Dussmann-Team hat 2020 unter Einhaltung strenger Sicherheitsvorschriften täglich beachtliche 3,1 Millionen Quadratmeter sauber gehalten. © Dussmann Service


SD-Bestreifung: Unter anderem im Sicherheitsdienst verzeichnete Dussmann Service 2020 ein Wachstum. © Dussmann Service


AKH Wien: Eine Basis des Erfolgs sind starke, partnerschaftliche Kundenbeziehungen - Dussmann Service verweist auf zahlreiche namhafte Referenzkunden, darunter das Universitätsklinikum AKH Wien. © AKH Wien


Porträt Herr Mag. Edelmayer: Mag. Peter Edelmayer, Geschäftsführer Dussmann Service Österreich, freut sich, dass das Unternehmen 2020 mit einem nahezu gleichbleibenden Bruttoumsatz stabil durch die Corona-Krise kam. Dies ist nicht zuletzt den tausenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken, die täglich vor Ort beim Kunden sind, unter Einhaltung strenger Sicherheitsvorschriften arbeiten und das Aushängeschild für Qualität und Kontinuität sind. (© BILDAGENTUR ZOLLES KG/Christian Hofer)

Dr. Martina Zowack
Unternehmenskommunikation
Telefon +43 676 3047112+43 676 3047112

Zowack PR & Communications
Anton-Böckgasse 2/RH6
A-1210 Wien
www.zowack.com